Fischstäbchen in der Heißluftfritteuse

Fischstäbchen mag jeder. Deswegen isst jeder Deutsche auch im Durchschnitt zwei Dutzend Fischstäbchen pro Jahr. Sie schmecken mit Mayo ebenso gut wie mit Ketchup oder Remouladensoße.

Fischstäbchen gelingen auch in der Heißluftfritteuse

Tiefgekühlte Fischstäbchen lassen sich lange lagern. Wenn du es mal eilig hast, sind sie das ideale Essen für groß und klein.

Fischstäbchen in der Heißluftfritteuse backen

Fischstäbchen in der Heißluftfritteuse sind ein einfaches und schnelles Gericht. Du kannst einfach die tiefgekühlten Fischstäbchen in die Heißluftfritteuse packen und bekommst innerhalb von etwa 10 Minuten ein leckeres Essen.

Die meisten Geräte haben wie die Princess XL eine eigene Einstellung für Fisch. Die exakte Zeitdauer ermittelst du am besten experimentell. Wenn du deine Fischstäbchen aus der Heißluftfritteuse dunkler magst, brauchen sie mit Sicherheit länger als ganz helle Fischstäbchen.

Bei der Temperatur solltest du dich an die Angaben der Hersteller halten. Üblicherweise liegt sie zwischen 200 und 220 °C.

Über die Rolle von Fett als Geschmacksträger kannst du dich in dem Beitrag „Fritteuse ohne Fett“ näher informieren. Wahrscheinlich werden deine Fischstäbchen in der Heißluftfritteuse noch leckerer, wenn du sie mit einem Ölsprüher leicht einsprühst.

Wenn die Fischstäbchen auf einem Gitter liegen, brauchst du sie in der Regel nicht zu wenden. Das kann aber von Fisch zu Fisch und von Gerät zu Gerät variieren. Mit ein wenig experimentieren kommst du rasch zum besten Ergebnis.

Tipp

Besonders gut passen zu Fischstäbchen entweder knusprige Pommes oder Bratkartoffeln. In diesem Fall ist ein Gerät besonders praktisch, in dem du die Fischstäbchen in der Heißluftfritteuse gemeinsam mit den Pommes frites auf verschiedenen Ebenen zubereiten kannst. Dann wird alles gleichzeitig fertig und der Genuss ist perfekt.

Geeignete Heißluftfritteusen sind große Modelle wie etwa die Princess Aerofryer Deluxe oder die Gourmetmaxx XXL.
Besonders interessant ist die Tefal Actifry Genius XL 2in1 mit zwei Ebenen. Damit kannst du Hauptgericht und Beilage gleichzeitig zubereiten.

Vorteile von Fischstäbchen in der Heißluftfritteuse

Traditionell wurden Fischstäbchen in einer heißen Pfanne mit Fett gebacken. In letzter Zeit gewinnt die Zubereitung im Backrohr immer mehr an Bedeutung.

Die Heißluftfritteuse hat aber gegenüber beiden Formen entscheidende Vorteile.

Vorteil gegenüber der Pfanne

In der Pfanne können sich die Fischstäbchen so richtig schön mit Fett vollsaugen. Dann ist es mit gesünderer und fettarmer Ernährung nicht mehr weit her.

Daneben entsteht bei der Zubereitung in der Pfanne ein durchdringender Geruch nach Fisch und Fett. Dieser Gestank verbreitet sich gern in der ganzen Wohnung und sogar deine Nachbarn wissen, was heute auf den Tisch kommt. Der Geruch dringt auch in deine Kleidung ein, die du am besten nach dem Kochen sofort waschen solltest.

Vorteil gegenüber dem Backofen

Ein paar Fischstäbchen sehen in einem Backofen richtig verloren aus. Bedenke, dass du den gesamten Garraum auf 220 °C aufheizen musst. Über die Energieverschwendung und die unnötigen Stromkosten braucht man da keine Worte mehr zu verlieren.

Fazit

Die Zubereitung von Fischstäbchen in der Heißluftfritteuse ist einfach und schnell. In wenigen Minuten kannst du ein leckeres Essen für dich allein oder für deine ganze Familie zaubern.

Besonders praktisch ist eine Heißluftfritteuse mit mehreren Ebenen. Dort kannst du Fischstäbchen und Tiefkühlpommes gleichzeitig zubereiten.